Morinda citrifolia L. Noni
Noni




English
   Español   Dutch
   German

 

Noni

In den letzten Jahrzehnten gibt es viele Menschen, die in irgendeiner Weise mit Noni ( Morinda Citrofolia L) in Kontakt gekommen sind.

Heutige Verbraucher von Noni bekamen über Freunde oder Familienmitglieder über ihre Erfahrungen zu hören.

Ziel dieser Website ist es, um soviel wie möglich Informationen von Gebrauchern über ihre sowohl positive als auch negative Erfahrungen mit Noni zu sammeln.

Und der Austausch von Informationen über dieses wunderbares Geschenk der Natur, die Noni-Frucht.

Was ist Noni?

Noni ist die Frucht der Morinda Citrofolia (wissenschaftlicher Name). Die reife Frucht hat die Grösse einer Kartoffel mit einer gelben Farbe, die bei Vollreife in weiss übergeht. Die Frucht hat einen bitteren Geschmack und der Geruch ist weniger angenehm. Noni wird im allgemeinen als Nahrungssupplement verwendet.

Andere Bezeichnungen: Noni, Nonu, Nono

Wissenschaftlicher Name: Morinda Citrifolia L.

Ursprung und geographische Herkunft:
Panama, insbesondere in den Provinzen Bocas del Torro, Cólon und San Blas.
Ausserhalb von Panama:
Im allgemeinen die Antillen, Asien, Zentralamerika, Ozeanien einschliesslich Australien. Die Noni-Planze gedeiht am besten als wildwachsende Pflanze.

Wachsform und wirtschaftliche Bedeutung:
Ist wildwachsend und wird auch kommerziell kultiviert.

Umschreibung:
Die Noni-Pflanze gedeiht im allgemeinen am besten an der Küste. Die Noni-Pflanze kann eine Höhe von 3 bis 5 Metern erreichen. Der Baum trägt das ganze Jahr über Früchte und die Blume ist weissfarbig. Die Frucht hat einen Querschnitt von 7 bis 12 Zentimetern, ist gelb bis weiss und das Fruchtfleisch braun und dicht.

Verwendung:
Die Frucht ist sehr bekannt in Panama und anderen Ländern.
Analysen haben gezeigt, dass sie sehr reich ist an Grundbestandteilen für die menschliche Ernährung, wie:
Fasern
Proteinen
Eisen
Vitamin C
Kalzium
Zink

Derzeitig wird es in unterschiedlichen Formen für die Nahrung verwendet als: Saft, Tabletten und auch als Kompresse. Dieses unterstützt die regenerierende Kraft der Haut.